Hast du Lust auf tolle kostenfreie Inhalte wie
vegane Ernährungspläne, E-Books, …?
Hast du Lust auf
tolle kostenfreie Inhalte
wie vegane Ernährungspläne, E-Books, …?

Bevor es zum mega genialen Linsensalat Rezept geht, vorab noch eine wichtige Info: Wir haben richtig coole weitere kostenfreie Inhalte für dich, mit denen du die vegane Ernährung entspannt und trotz Zeitmangel & Stress in deinen Alltag integrieren kannst:

Linsensalat Rezept: Nur 4 Zutaten, viel Eiweiß & ballaststoffreich

Linsensalat Rezept: Nur 4 Zutaten, viel Eiweiß & ballaststoffreich

Bei Protein (Eiweiß) handelt es sich um einen Makronährstoff.

Proteine versorgen den Körper mit Aminosäuren, welche u.a. zum Aufbau von Muskeln, Organen, Knorpel, Knochen, Haut, Haaren und Nägeln beiträgt.

Proteine bzw. die Aufnahme von essentiellen Aminosäuren ist für unseren Körper somit wichtig, um wichtige Prozesse umzusetzen.

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung gibt pro kg Körpergewicht einen Proteinbedarf von 0,8 g an.

Das bedeutet, dass eine 70 kg schwere Person ungefähr 56 g Protein pro Tag benötigt.

Dieser Salat beinhaltet 15 g Protein – also ungefähr 30% des Proteinbedarfs unserer Beispielsperson. Mit weiteren Proteinquellen über den Tag verteilt, gelingt es dir also einfach deinen Proteinbedarf zu decken.

Außerdem beinhaltet dieser geniale Linsensalat jede Menge Ballaststoffe. Um genau zu sein 12 g. Das ist mehr als ein Drittel des empfohlenen Tagesbedarfs. Laut der Nationalen Verzehrstudie II erreichen 75% der deutschen Frauen den empfohlenen Ballaststoffwert von 30 g nicht. Mit diesem Salat zusätzlich zu weiteren ausgewogenen Gerichten erreichst du die 30 g Ballaststoffe locker!

Doch warum sind Ballaststoffe überhaupt so wichtig?

Ballaststoffe sind u.a. super wichtig für unsere Darmgesundheit. Da im Darm etwa 80% unserer Immunzellen angesiedelt sind, ist die Darmgesundheit elementar für ein starkes Immunsystem.

Ballaststoffe tragen wie Proteine ebenfalls zur Sättigung bei und sind eine richtige Geheimwaffe für gesundes Abnehmen ohne Verzicht! 🤫

Hier findest du die Nährwert- und Kalorienangaben des Rezepts:

Sooo, nachdem wir die gesundheitlichen Vorteile des Gerichts geklärt haben, geht es hier zum Linsensalat Rezept:

Linsensalat mit Birne

1 Portion(en)
Gericht: Abendbrot, Mittagessen, Salat
Rubrik: familiengerecht, glutenfrei, Home Office, industriezuckerfrei, Kochen ohne Kochen, Meal Prep, nussfrei, One Pot, proteinreich, Salat, sojafrei, Zum Mitnehmen geeignet

Zutaten

  • 200 g Linsen (gekocht) Abtropfgewicht
  • 100 g Tomate(n)⁣⁣ gerne Cherrytomaten
  • 200 g Birne nach Belieben; 200 g entspricht ungefähr 1 Birne
  • 15 g Kürbiskerne

Zubereitung

  • Die Linsen aus dem Glas oder der Dose nehmen und gut abspülen (verbessert die Veträglichkeit) und in eine Lunchbox deiner Wahl geben.
  • Die Birne waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zu den Linsen in die Box geben.
  • Die Tomaten klein schneiden und zu den Linsen und den Birnenstücken geben.
  • Etwas Zitrone in die Box geben (Vitamin C verbessert die Eisenaufnahme). Dann etwas Leinöl (1 EL) dazugeben (reich an Omega 3 Fettsäuren). Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Kürbiskerne dazu geben.
  • Alles verrühren und optional Kräuter wie beispielsweise Petersilie darüber geben.

Das darfst du nicht verpassen!

Wir haben richtig coole kostenfreie Inhalte für dich, mit denen es dir gelingt, die vegane Ernährung entspannt und trotz Zeitmangel & Stress in deinen Alltag zu integrieren:

HEY, WIR SIND SVENJA & ISABELL!​

OWAO!-Svenja-Isabell-Meal Prep-Essen einfach vorbereiten-Essen für Vielbeschäftigte