OWAO!-Ernährung-für-Vielbeschäftigte-Meal Prep-Essen zum Vorbereiten-Onlinekurs-vegan-pflanzlich

Du bist vielbeschäftigt, möchtest dich aber trotzdem gesund ernähren?

Melde dich für unsere gratis
Ernährungschallenge an

Intermittierendes Fasten, Öl ziehen, ... : 5+1 geniale Konzepte für deinen Alltag (Folge 005)

Intermittierendes Fasten-Öl ziehen-OWAO!-Ernährung für Vielbeschäftigte-Meal Prep Vegan

Ölziehen, Intervallfallfasten & Co. Es gibt geniale Tricks, die dir im Handumdrehen zu einem gesünderen Ich verhelfen und das ohne viel Aufwand. In dieser Podcastfolge stellen wir dir 5+1 Methoden vor, die deine Gesundheit und Alltagsernährung revolutionieren werden. Das Wunderbare an diesen Konzepten: Sie sparen dir in deinem vielbeschäftigten Alltag Zeit und Nerven und bringen dich spielend leicht zu deinen Ernährungs- und Gesundheitszielen.

Viel Vergnügen beim Hören & beim Umsetzen der Tipps & Tricks!

Hör hier rein oder lies unten weiter:

Konzept Nr. 1: Öl ziehen

Ölziehen ist eine ayurvedische Methode, bei der der Mund mit Pflanzenölen gespült wird. Dies soll dem Mund Giftstoffe entziehen und viele Krankheiten heilen oder lindern.

Beim Ölziehen wird ein Teelöffel kaltgepresstes Öl (zum Beispiel Sonnenblumen-, Sesam,- oder Kokosöl) etwa 5 bis 15 Minuten langsam im Mund hin- und herbewegt und zwischen den Zähnen durchgezogen. Dieses Öl wird anschließend ausgespuckt. Das Ganze soll den Empfehlungen zufolge am besten morgens direkt nach dem Aufstehen erfolgen. Die Entdeckung von Ölziehen möchten wir nicht mehr missen. Die Mundgesundheit ist so wichtig und Ölziehen kann dazu erheblich beitragen.

Am Anfang kann das Gefühl des Ölziehens ungewohnt sein, aber schon nach ein paar Tagen kannst du im Autopilot ölziehen, dich nebenbei fertig machen und mit bakterienfreiem Mund in den Tag starten. 

Konzept Nr. 2: (Morgens direkt) Viel Wasser trinken

Pro Nacht verlieren wir mindestens einen Liter Flüssigkeit. Kein Wunder also, dass viele morgens durstig aufwachen. Viele verwechseln diesen Durst aber auch mit Hunger und greifen direkt zum Frühstück. Dabei ist es so wichtig deinen Wasserhaushalt morgens wieder aufzufüllen. Versuche morgen doch mal, als erstes ein großes Glas oder gar einen Liter Wasser zu trinken, bevor du irgendetwas isst.

Über den Tag verteilt sollten wir natürlich auch viel Wasser trinken. Nimm doch mal einen Masskrug oder ein anderes großes Glas, fülle ihn mit Wasser & stell ihn neben den PC.

Uns hilft das viel Wasser zu trinken.

Konzept Nr. 3: Intermittierendes Fasten

Intervallfasten oder intermittierendes Fasten genannt, ist ein geniales Konzept, das dir im Alltag viel Zeit sparen und dir zu einem gesünderen Ich verhelfen kann.

Ein Blick aufs Intervallfasten lohnt sich allemal: Beim Intervallfasten wird beispielsweise 16 Stunden nichts gegessen und das Essensfenster erstreckt sich über 8 Stunden. So nehmen viele IntervallfasterInnen um 12 Uhr ihre erste Mahlzeit ein und essen über den Tag intuitiv bis 20 Uhr.

Heutzutage leben viele Menschen im Überfluss und essen häufig zu viel. Daher kann es gut tun, deinem Darm eine Pause von 16 Stunden einzuräumen. Das Geniale an dem Konzept, neben den potentiellen gesundheitlichen Vorzügen, ist die Zeitersparnis in deinem Alltag. Morgens entfällt so die Zeit für die Zubereitung des Frühstücks und die Zeit des Frühstückens. 

Außerdem ist das Intervallfasten auch eine Methode ein paar Kilo abzunehmen, gemäß dem Motto: Zähle Stunden – nicht Kalorien!

Konzept Nr. 4: Pflanzliche Ernährung

Dieser Tipp wird dich nicht überraschen, denn wie du weißt, sind wir Verfechter der pflanzlichen Ernährung.
Wenn du auch Lust hast, dich pflanzlich/vegan zu ernähren, dann empfehlen wir dir unsere kostenlose 4-Tages-Videoserie, bei der du an Tag 3 einen tollen 3-Tages-Ernährungsplan mit Einkaufsliste erhältst.
Du kannst dich hier gratis anmelden:

Konzept Nr. 5: Clean Eating

Clean Eating ist ein Ernährungsansatz, nach dem versucht wird sich möglichst “sauber”, also vollwertig und unverarbeitet zu ernähren. Verzichtet wird bei diesem Prinzip demnach auf Produkte, die künstliche Zutaten enthalten oder stark verarbeitet wurden. Der Anspruch ist möglichst naturbelassene Lebensmittel zu verzehren. Der Clean Eating Ansatz ist gerade im vollgepackten Alltag, wenn es darum geht vorwiegend gesund zu essen, sehr spannend. Die 80/20 Regel macht das Clean Eating Konzept, anders als andere oft strenge Ernährungsformen, super alltagstauglich. Die 80/20 Regel steht für: Iss 80 Prozent gesund und ausgewogen und genieße 20 Prozent.

Konzept Nr. 5+1: Lachyoga

Nachdem wir bei einer Veranstaltung zum ersten Mal Lachyoga in live mitgemacht haben, haben wir uns eine Lachyogagruppe gesucht.

Denn Lachyoga hilft durch Atemübungen die bis zu 2 Jahre alte Luft aus der Lunge zu transportieren, macht gute Laune und ist einfach lustig.

Durch gezieltes Lachen kannst du dein Gehirn „veräppeln“, denn selbst bei unechtem Lachen werden Glückshormone ausgeschüttet. Dies wirkt sich natürlich umgehend positiv auf deine Stimmung aus.

Also starte doch den Tag einfach mal mit einem fetten Grinsen in den Spiegel. Das „unechte Lachen“ verwandelt sich meist schnell in ein echtes Lachen & du bist direkt besser gelaunt.

Wenn du noch mehr Tipps & Tricks rund um die smarte Alltagsernährung möchtest, dann empfehlen wir dir unsere kostenlose Ernährungschallenge. Dort senden wir dir 4 Tage lang ein kurzes Video mit geballtem Wissen zur smarten Alltagsernährung zu. Außerdem bekommst du völlig gratis einen 35-seitigen Ernährungsguide, ausfüllbare Arbeitsblätter, einen 3-tägigen Ernährungsplan und eine komplette abhakbare Einkaufsliste. ⁣⁣

OWAO!-Svenja-Isabell-Meal Prep-Essen einfach vorbereiten-Essen für Vielbeschäftigte

HEY, WIR SIND SVENJA & ISABELL!​

Möchtest du dich dieses Jahr vegan(er) ernähren, um dich so gesund, vital und energiegeladen zu fühlen?

🎉 Neujahrsaktion nur diese Woche 🎉

Bist du auf der Suche nach einem sinnvollen Weihnachtsgeschenk?